Antiquariat Liberarius
Antiquariat Liberarius

Paul (Heinrich Wilhelm Carl) Bard (1839-1915)

25.03.1839 in Dömitz - 17.04.1927 in Schwerin

Bard, Paul: Der Sieg ist unser! Predigt am Sonntage Judica 1891 im Dom zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1891, S. 16.

Bard, Paul: Ins Himmelreich! Predigt gehalten am 6. Sonntage nach Trinitatis 1891 im Dom zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1891, S. 16.

Bard, Paul: Jesus von Nazareth Gottes Sohn oder Josefs Sohn? Predigt ... im Dom zu Schwerin gehalten, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1891, S. 15.

Bard, Paul: "Es wird Alles vollendet werden". Predigt am Sonntage Quinquagesimae im Dom zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1891, S. 16.

Bard, Paul: Es ist dem Menschen gesetzt zu sterben und dann? Predigt im Dom zu Schwerin gehalten. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1891, S. 16.

Bard, Paul: Der Sieg ist unser! Predigt ... im Dom zu Schwerin gehalten, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1891, S. 16.

Bard, Paul: Auf Golgatha. Predigt, gehalten am Charfreitag 1892 im Dom zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1892, S. 16.

Bard, Paul: Der Güter höchstes! Predigt am 19. Sonntag nach Trinitatis in der Domkirche zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1892, S. 14.

Bard, Paul: Gerettet oder gerichtet! Predigt am Sonntage Sexagesimä 1892 im Dom zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1892, S. 16.

Bard, Paul: Auf Golgatha. Predigt, gehalten am Charfreitag 1892 im Dom zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1892, S. 16.

Bard, Paul: Das Wort ward Fleisch! Predigt am 2. Weihnachtsfesttage im Dom zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1892, S. 16.

Bard, Paul: Kommet her! Gehet hin! Predigt, gehalten über Matth. 25, 31-46, am 26. Sonntag nach Trinitatis 1893 im Dom zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1893, S. 15.

Bard, Paul: Auferstanden von den Toten! Predigt, gehalten am Ostersonntage 1893 im Dom zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1893, S. 16.

Bard, Paul: Halte, was du hast! Predigten im Dom zu Schwerin gehalten  Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1894, S. 260.

Bard, Paul: Vorträge im christlichen Männerverein zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1894, S. 34.

 

1. Der Grund unserer Gottesgewißheit
2. Bibel und Naturwissenschaft
3. Was wird aus denen, zu denen in diesem Leben die Kunde von Christo nicht gelangt? [....]

Wolff, Wolrad und Paul Bard: Reden gehalten bei der Trauerfeier für den Oberkirchenraths-Präsidenten D. Kliefoth am 31. Januar 1895, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1895.

Bard, Paul: Sei auf der Hut! Predigt am Sonntag Oculi 1895 im Dom zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1895, S. 16.

Bard, Paul: Die Offenbarung Johannis. Für die Gemeinde kurz erklärt, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1895, S. 74.

Bard, Paul: Das untrügliche Kennzeichen der rechten Religion und Lessings Nathan. Vortrag, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1895, S. 24.

Bard, Paul: Dem Kaiser, was des Kaisers und Gott, was Gottes ist! Predigt, gehalten am 23. Sonntag nach Trinitatis im Dom zu Schwerin , Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1895, S. 16.

Bard, Paul: Der Herr ist mein Hirte! Predigt am Sonntag Misericordias Domini 1895 im Dom zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1895, S. 16.

Bard, Paul: Komm herüber und hilf uns! Missionsfestpredigt am 9. Juni 1896 in der St. Lorenzkirche zu Nürnberg, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1896, S. 15.

Bard, Paul: Treu dem lutherischen Bekenntnis! Predigt bei der neunten allgemeinen lutherischen Konferenz am 24. August 1898 im Dom zu Braunschweig gehalten, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1898, S. 16.

Bard, Paul: Glaube und Wissenschaft. Apologetischer Vortrag, gehalten am 11. Januar 1898 im christlichen Vereinshause zu Schwerin i. M., Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1898, S. 20.

Bard, Paul: Papst oder Bibel? Apologetischer Vortrag gehalten am 11. Januar 1898 im Christlichen Vereinshause zu Schwerin i. M., Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1898, S. 23.

 

 [....]

Bard, Paul: Nach Jerusalem! Erinnerungen aus der Orientreise, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1899, S. 55.

Bard, Paul: Ich aber und mein Haus wollen dem Herrn dienen! Predigt, bei dem am Tage des Einzugs Sr.k.H. des Großherzogs Friedrich Franz IV., 9.April 1901, Allerhöchst befohlenen Gottesdienste im Dom zu Schwerin gehalten, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1901.

Bard, Paul: Reif sein ist alles! Vortrag, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1903.

Bard, Paul: Was ist Wahrheit? Vortrag, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1904.

Bard, Paul: In keinem Anderen Heil als in Jesu Christo! : Predigt bei dem Kirchgang des Großherzogs Friedrich Franz IV. und der Großherzogin Alexandre von Mecklenburg-Schwerin am 10.Juli 1904 im Dom zu Schwerin gehalten, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1904, S. 16.

Bard, Paul: Das Gewicht der Würde Jesu von Nazareth und unseres Urteils über sie. Vortrag, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1904.

Bard, Paul: In keinem Andern Heil! Predigten, im Dom zu Schwerin gehalten, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1904, 2. Aufl., S. 256.

 

1. Siehe, ich komme bald! Am 2. Adventssonntage
2. Womit erweist Jesus von Nazareth seine Heilandschaft? Am 3. Adventssonntage
3. Er ist mitten unter euch getreten. Am 4. Adventssonntage
4. Christ ist geboren. Am 1. heiligen Weihnachtsfesttage
5. In keinem Andern Heil! Am Neujahrstage
6. Muß ich nicht sein in dem, das meines Vaters ist? Am 1. Sonntage nach Epiphanias
7. Was ist das für ein Mann, daß ihm Sturm und Meer gehorsam ist! Am 4. Sonntage nach Epiphanias
8. Viele berufen - Wenige auserwählt.  [....]

Bard, Paul: Die lutherische Kirche, ein unersetzliches Kleinod. Vortrag, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1905, S. 24.

Bard, Paul: Er kam und suchte Frucht : Silvester-Predigt am 31.Dec. 1905 im Dom zu Schwerin, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1906.

Bard, Paul: Wagners Parsifal nach seinem religiösen Werte gewürdigt, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1912, S. 30.

Bard, Paul: Das Christentum und seine Verkläger, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1913.

Bard, Paul: Das Blut Jesu Christi, nichts sonst macht uns rein von aller Sünde, Ein Bekenntnis, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1913.

Bard, Paul: Die feste Burg unsres Christenglaubens, zur Orientierung und Stärkung angefochtener Christen gewürdigt, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1913, S. 103.?

Bard, Paul: Gottesglaube oder Gottesleugnung? Die Kardinalfrage im heutigen Geisteskampf. Vortrag, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917, S. 32.

Bard, Paul: Wir Christen und das Alte Testament. Ein Zeugnis zur Abwehr, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1924, S. 29.

 

 [....]

23.04.2012

Antiquariat

Antiquariat Liberarius
Frank Wechsler
Königsstrasse 13
19230 Hagenow

Telefon: 03883-66844803883-668448
Telefax: 032121249610

E-Mail: info@liberarius.de

E-Mail: antiquariat-liberarius@online.de

 

USt.Id.-Nummer: DE257740465

Das Buch

Der erste schreibt es,
Der zweite vertreibt es,
Der dritte verschmäht es,
Der vierte ersteht es,
Den fünften entflammt es,
Der sechste verdammt es,
Der siebente schätzt es,
Der achte versetzt es,
Der neunte verpumpt es,
Der zehnte zerlumpt es,
Der elfte vergräbt es,
Der zwölfte verklebt es
Zu Tüten, denn im Krämerladen
Da kommen sie schliesslich alle zu Schaden!

Heinrich Seidel

Buchempfehlungen für Mecklenburg

Wappen der Großherzöge von Mecklenburg, 19. Jahrhundert

Verlag Friedrich Bahn Schwerin 1891-1945

Regionales

Werft in Boizenburg um 1910
Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Antiquariat Liberarius