Antiquariat Liberarius
Antiquariat Liberarius

Hedwig (Anna Charlotte) von Redern (1866-1935) II

Sieg. Züge aus dem Leben von François de la Mothe Fénelon, Erzbischof von Cambrai

Redern, H(edwig) v(on): Sieg. Züge aus dem Leben von François de la Mothe Fénelon, Erzbischof von Cambrai, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1914, 2. Aufl., S. 276.

Geleitswort
Zum Verständnis
Sieg (Gedicht)
Wie er ward
1. Kapitel. Der werdende Mensch
2. Kapitel. Die Erziehung der Töchter
3. Kapitel. Eine schwere Aufgabe
4. Kapitel. Auf den Höhen des Lebens
5. Kapitel. Wie er's anfing
6. Kapitel. Fraueneinfluß
7. Kapitel. Die Kehrseite der Medaille
8. Kapitel. Lebensbewegungen
9. Kapitel. Eine seltene Freundschaft
10. Kapitel. Das hat der Feind getan
11. Kapitel. Gestürzt und doch nicht besiegt
12. Kapitel. Das Urteil des Papstes
Wie er war
13. Kapitel. Das neue Heim
14. Kapitel. Treue Freunde
15. Kapitel. Die alten Beziehungen im neuen Licht
16. Kapitel. Der Hirte seiner Herde
17. Kapitel. Am Schreibtisch
18. Kapitel. Krieg
19. Kapitel. Allen alles geworden
20. Kapitel. Ein warmes Herz
21. Kapitel. Neue Hoffnungen
22. Kapitel. Der letzte Schnitt
23. Kapitel. Im Verborgenen mit Gott
24. Kapitel. Abendleuchten
25. Kapitel. Herrlichkeit
Erst dann (Gedicht)
Benutzte Bücher.

Buchgestaltung:

Zwei Welten. Das Leben von Juliane von Krüdener 1764-1825

Redern, H(edwig) v(on): Zwei Welten. Das Leben von Juliane von Krüdener 1764-1825, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1927, (1. Aufl.), S. 211.

Ein Leben nur
Ein Wort voraus
Teil I. Im Banne der Vergänglichkeit
1. Kapitel. Sorglose Jugendtage
2. Kapitel. Die junge Frau
3. Kapitel. Auf schlüpfrigem Boden
4. Kapitel. Friedloses wandern
5. Kapitel. Der Roman
Teil II. Im Licht von Oben
6. Kapitel. Die große Wendung
7. Kapitel. auf Umwegen und doch voran
8. Kapitel. Verlust und Gewinn
9. Kapitel. Vorausgesehen!
10. Kapitel. Kaiser Alexander
11. KapitelDie heilige Allianz
12. Kapitel. Das Hörnlein
13. Kapitel.Verfolgung und Ausweisung
14. Kapitel. Wie ein gehetztes Wild
15. Kapitel. Der geschlossene Ring
Das Reich (Gedicht)
Benutzte Bücher.

Buchgestaltung:

Sodom. Erzählung aus den Tagen Hamurapis

Redern, H(edwig) v(on): Redern, H(edwig) v(on): Sodom. Erzählung aus den Tagen Hamurapis, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1926, 2. Aufl., S. 79.

Zum Verständnis der folgenden Blätter ein kurzes Wort
Welche Liebe (Gedicht)
1. Babylon
2. Entwurzelt
3. Die Löwenjagd
4. Am Ziel der Wünsche
5. In den Toren der Stadt
6. Nahendes Unheil
7. Die große Schlacht
8. Gerettet
9. Auf der Flucht
10. Das Begegnen
11. Und danach - das Gericht
Es kommt (Gedicht).

Buchgestaltung:

Heimatsucher. Erzählung aus Salzburger Leidens- und Siegestagen

Redern, H(edwig) v(on): Heimatsucher. Erzählung aus Salzburger Leidens- und Siegestagen, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1928, (1. Aufl.), S. 223.

(Vorwort)
Erster Teil. Verloren
1. Kapitel. Schloß Werfen
2. Kapitel. Wir lassen nicht davon
3. Kapitel. Eine Verlobung
4. Kapitel. Um seines Namens willen
5. Kapitel. Dunkle Wolken
6. Kapitel. Der Salzbund
7. Kapitel. Auf der Hohensalzburg
8. Kapitel. Hinaus!
Zweiter Teil. Gefunden
9. Kapitel. Ketzerschicksal
10. Kapitel. Die Andern
11. Kapitel. Feste Ziele
12. Kapitel. Zu Wasser und zu Lande
13. Kapitel. Heimatboden
14. Kapitel. Auch ein Nach-Hause-Kommen
15. Kapitel. Wiederfinden
16. Kapitel. Die ersten Früchte
Der Heimatboden (Gedicht)
Benutzte Bücher.

Buchgestaltung:

Weitere Titel im Friedrich Bahn Verlag:

Redern, H(edwig) v(on): Eine deutsche Frau. Lebensbild Hildegards von Bingen, Äbtissin des Klosters Rupertsberg, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1923, S. 167.

Redern, H(edwig) v(on): Eine Mutter in Christo. Lebensgang und Dienst der heiligen Theresia nach den Quellen dargestellt, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1923, S. 173.

Redern, H(edwig) v(on): Redeko 1593 - 1639. Die Geschichte eines Lebens aus sturmbewegter Zeit, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918, S. 182.

Redern, H(edwig) v(on): Allerlei Schwerter. Eine Erzählung von Kampf und Sieg, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1916, S. 127.

Redern, H(edwig) v(on): Der Gottesfreund Johannes Tauler und die Freunde Gottes im vierzehnten Jahrhundert. Den Christen von heute, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1922, S. 96.

Redern, H(edwig) v(on): Ein Werkzeug in Gottes Hand. Evangelische Züge aus dem Leben einer katholischen Heiligen, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1901, S. VIII 158.

Redern, H(edwig) v(on): Ein Streiter Jesu Christi, Franz von Assisi's Leben im Lichte von Zeit und Ewigkeit, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1906, S. VII, 207.

Redern, H(edwig) v(on): Zigeuner und andere Kinder. 5 Erzählungen, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1924, S. 80.

Redern, H(edwig) v(on): Wirklichkeit. Erzählung, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1923, S. 80.

Redern, H(edwig) v(on): Die beiden Thessalonicherbriefe. Kurze Winke für Bibelleser, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1922, S. 22.

Redern, H(edwig) v(on): Ein Mann Gottes. Lebensgang Bernhards von Clairvaux, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1924, S. 152.

Redern, H(edwig) v(on): Schwester Leni. Züge aus dem Leben und Dienst eines Kindes Gottes, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1925, S. 141.

Redern, H(edwig) v(on): Die Hand am Pflug. Das Lebensbild von Baron Paul Nicolay, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1925, S. 176.

Redern, H(edwig) v(on): Der Gestrenge. Erzählung, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1922, S. 93.

Redern, H(edwig) v(on): Ums Ganze. Erzählung für jung und alt, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1923. S. 79.

Redern, H(edwig) v(on): Fülle Gottes. Lieder zu Seiner Ehre, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1925, S. 80.

Redern, H(edwig) v(on): Empor! Lieder für die Fremdlingschaft, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1922, S. 64.

Redern, H(edwig) v(on): "Dennoch!" Lieder, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1922, S. 64.

Redern, H(edwig) v(on): Die Briefe des Paulus an Titus, Jakobus und Judas, Kurze Winke für Bibelleser, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1922, S. 32.

Redern, H(edwig) v(on): Der Philipperbrief. Kurze Winke für Bibelleser, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919, S. 20.

Redern, H(edwig) v(on): Der zweite Petrusbrief. Der Brief des Paulus an Philemon. Kurze Winke für Bibelleser, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919, S. 20.

Redern, H(edwig) v(on): Der erste Petrusbrief. Kurze Winke für Bibelleser, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919, S. 24.

Redern, H(edwig) v(on): Sonne. Gedichte, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920. S. 37.

Redern, H(edwig) v(on): Inbal. Eine Erzählung aus den Tagen der Sündflut, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1921, S. 117.

Redern, H(edwig) v(on): Dein Licht kommt. Eine Saalburggeschichte, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1922, S. 125.

Redern, H(edwig) v(on): Lieben und Leiden einer Magd des Herrn. Lebensbild von Katharina Booth, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 19 1919, S. 181.

Redern, H(edwig) v(on): Wo die Freude wohnt. Erzählung für die Jugend, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1923, S. 79.

Redern, H(edwig) v(on): Stern von Bethlehem. Nr 1-12, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1924-25, S. 48.

Redern, H(edwig) v(on): Glückselig. 50 Traktate für Kinder, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1925), S. 4.

Redern, H(edwig) v(on): Um Seinetwillen. Eine Erzählung aus der römischen Kaiserzeit, Bahns Bunte Bücher 6, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915, S. 74.

Redern, H(edwig) v(on): Die drei Johannesbriefe. Der Kolosserbrief. Kurze Winke für Bibelleser 1915, S. 40.

 

Seite 2 von 2                             Vorherige Seite                             1 2

 

Antiquariat

Antiquariat Liberarius
Frank Wechsler
Königsstrasse 13
19230 Hagenow

Telefon: 03883-66844803883-668448
Telefax: 032121249610

E-Mail: info@liberarius.de

E-Mail: antiquariat-liberarius@online.de

 

USt.Id.-Nummer: DE257740465

Das Buch

Der erste schreibt es,
Der zweite vertreibt es,
Der dritte verschmäht es,
Der vierte ersteht es,
Den fünften entflammt es,
Der sechste verdammt es,
Der siebente schätzt es,
Der achte versetzt es,
Der neunte verpumpt es,
Der zehnte zerlumpt es,
Der elfte vergräbt es,
Der zwölfte verklebt es
Zu Tüten, denn im Krämerladen
Da kommen sie schliesslich alle zu Schaden!

Heinrich Seidel

Buchempfehlungen für Mecklenburg

Wappen der Großherzöge von Mecklenburg, 19. Jahrhundert

Verlag Friedrich Bahn Schwerin 1891-1945

Regionales

Werft in Boizenburg um 1910
Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Antiquariat Liberarius