Antiquariat Liberarius
Antiquariat Liberarius

 IElisabeth von Maltzahn (1868-1945) II

Die Linden von Pyrmont

(1.) Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1905 (Hinrichs 1905 I)
2. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1916 (DBV 5)
3. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
4. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
5.-7. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1922-1924 (DBV 8)

Verlagswerbung aus Petersen, Lauritz: William Brandt. Erzählung, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911

Maltzahn, E(lisabeth) von: Die Linden von Pyrmont. Bilder und Skizzen aus dem Emmertal, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1924, 7. Aufl., S. 160.

Die Varusschlacht
Am "hylligen Borne"
Die Leuchte des Kaisers
Der letzte Peremunt
Tabernämontanus
Im Königsbad:
1. Der Königspage
2. In der "großen Allee"
3. Die Luisenbuche.

Buchgestaltung:

Hochwaldzauber

1. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1907 (Hinrichs 1906 II)
2. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1907 (Hinrichs 1906 II)
3. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
4. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
5.-7. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1922-1924 (DBV 8)

Verlagswerbung aus Petersen, Lauritz: William Brandt. Erzählung, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911.

Maltzahn, E(lisabeth) von: Hochwaldzauber. Sang und Sage aus deutschen Bergen. Buchschmuck von Frieda Opdenhoff, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1907, 2. Aufl., S. 287.

König Hübichs Falken
Sankt Bonifatius
Die Stiftung der Schauenburgerin
Im Herbst
Die Kreuzfahrer
Wernigerode:
    Die Stadt vor dem Brocken
    Waldfriede
    Im Schnee
    Sankt Sylvestri

Der Pfarrer Johannes
Junges Glück
Die Krone der Ottonen
Harzmännchens Liebe
Die Nacht voller Zeichen
Sylvestergeläut.

Buchgestaltung:

Meiner Seele Feiertag

1. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1907
2. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1907 (Hinrichs 1907 I)
3. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
4.-6. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1923-1924 (DBV 8)

Maltzahn, E(lisabeth) von: Meiner Seele Feiertag. Betrachtungen und Lieder für den Abendmahlstag. Mit Vorwort von Kirchenrat O. Weber, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1907, (1. Aufl.), S. 100.

Vorwort
1. Siehe! Dein König kommt zu Dir! (Matth. 21, 5)
2. Deine heil'ge Harfe soll ich spielen?
3. Adventsgebet
4. Getrost und freudig! (Josua 1, 9)
5. Dein bedarf ich!
6. Immer wieder
7. Glaube
8. Frei, ledig und los! (Joh. 8, 36)9. Estomihi
10. Du bist Christus, der Sohn des lebendigen Gottes! (Ev. Joh. 6, 68. 69)
11. Du liebst mich bis ans Ende
12. Du hast mir viel vergeben!
13. Heilig Land (Ebräer 13, 9)
14. Golgatha
15. Wenn einst die Gedanken all zur Ruh'!
16. O, Wunder groß! (Baruch 5, 1)
17. Osterfreude
18. Die schöne Perle
19. Meinen Frieden gebe Ich euch (Joh. 14, 27)
20. Gnade
21. Hier sind wir! (Baruch 3, 34. 35)
22. Vollendung
23. Wie wird uns sein!
24. Wohl dir, Israel, wer ist dir gleich? (5. Mose 33, 29)
25. Um den Abend
26. Was willst du, daß ich dir tun soll? (Luk. 18, 35-43)
27. Herr, trag' auch mich!
28. Ein neu' Gebor (Joh. 13, 34)
29. Du bleibest mir!
30. Laß dir an Meiner Gnade genügen! (2. Kor. 12, 9)
31. Was mühst du dich?
32. Was ich gelernt.

Buchgestaltung:

Verlagswerbung im Buch:

Die weiße Frau

(1.) Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1908 (Hinrichs 1907 II)
2. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1908 (Hinrichs 1908 I)
3. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1908 (DBV 2)
4. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1912 (DBV 5)
5. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1912 (DBV 5)
6. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1912 (DBV 5)
7. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1922 (DBV 8)
8. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1924 (DBV 8)
9. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1924 (DBV 8)
10. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1925 (DBV 8)
11. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1926 (DBV 13)

Verlagswerbung auf dem Schutzumschlag von Maltzahn, E(lisabeth) von: Die weiße Frau. Roman aus dem vierzehnten Jahrhundert, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1924.

Maltzahn, E(lisabeth) von: Die weiße Frau. Roman aus dem vierzehnten Jahrhundert, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1924, 9. Aufl., S. 287.

Zum Eingang
Den Zollern
Bei den Zollern
Am roten und weißen Main
Leidesahnung
Ein Frauenherz
Im grünen Hof
Späte Minne
Das Buch des Mönchs von Straßburg
Allerlei Not
Die erste Vasallin
Eckehard
Verwaist
Frühlingszauber
Zwei Brüder
Luginsland
Nebel
Vier Augen
Heimliche Sünde
Irrsal
Letzter Wille
Boten der Zeit
Weißt du's noch?
Frei
Grüne Rauten
Unterm Kreuz
Ein köstlich Werk
Abschied
Edelgarde Suchenwirth
Die Sünde der Seele
Kindertränen
Daheim
Der Mutter zuliebe
Sophia von Zollern
Im Münster zu Heilbronn.

Buchgestaltung:

Der heilige Damm

1. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1909 (Hinrichs 1908 II)
2. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1909 (Hinrichs 1908 II)
3. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1913 (DBV 2)
4. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1914 (DBV 2)
5. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915 (DBV 5)
6. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
7. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
8. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
9.-11. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1923-1924 (DBV 8)

Verlagswerbung aus Petersen, Lauritz: William Brandt. Erzählung, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911.

Maltzahn, E(lisabeth) von: Der Heilige Damm. Erzählung vom Ostrande, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1923, 10. Aufl., S. 159.

Zum Eingang
 1. Kapitel. Morgenglanz
 2. Kapitel. Waltela
 3. Kapitel. Bischof Berno
 4. Kapitel. Rodung
 5. Kapitel. Ein Frauenherz
 6. Kapitel. Auf der Feuerstätte
 7. Kapitel. Flüchtig
 8. Kapitel. Frau Clementia
 9. Kapitel. Siech
10. Kapitel. Des Kreuzes Kampf im Wendenlande
11. Kapitel. Hochsommer
12. Kapitel. Prophetenstimmen
13. Kapitel. Doberan
14. Kapitel. Fürsten und Gewaltige
15. Kapitel. Wetterleuchten
16. Kapitel. In der Macht seiner Stärke
17. Kapitel. Der Heilige Damm.

Buchgestaltung:

Das ist gewißlich wahr

1. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1910 (Hinrichs 1909 II)
2. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1910 (Hinrichs 1909 II)
3. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1910 (Hinrichs 1909 II)
4. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1910 (Hinrichs 1910 I)
5. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911 (Hinrichs 1910 II)
6-14. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911-1914 (DBV 2)
15. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915 (DBV 5)
18. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917 (DBV 5)
19. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917 (DBV 5)
21. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
23. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
24-35. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
36. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
37.-42. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920-1925 (DBV 8)
43. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1927) (DBV 13)

44. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1927 (DBV 13) (Belegexemplar)

45. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1929) (DBV 13)
46. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1933) (DBV 18)

Verlagswerbung aus Petersen, Lauritz: William Brandt. Erzählung, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911.

Maltzahn, E(lisabeth) von: Das ist gewißlich wahr! Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1927, 44. Aufl., S. 349.

1.  Kapitel: Meerleuchten
2.  Kapitel: Heimatliebe
3.  Kapitel: Im Musikantenhause
4.  Kapitel: Eine feste Burg
5.  Kapitel: Winterzeit
6.  Kapitel: Allerseelen
7.  Kapitel: Mann und Weib
8.  Kapitel: Kirchfahrt
9.  Kapitel: Olk Inge Rickert
10. Kapitel: Nebel
11. Kapitel: Wunder
12. Kapitel: Mein und dein
13. Kapitel: Seine Mutter
14. Kapitel: Glaube und Kritik
15. Kapitel: Die Ahne
16. Kapitel: Halligfriesland
17. Kapitel: Wenn der Tauwind singt!
18. Kapitel: Wiedersehen
19. Kapitel: Frauenliebe
20. Kapitel: Glaubst Du das?
21. Kapitel: Freundestreue
22. Kapitel: Heimatgewalten
23. Kapitel: Geigenklänge
24. Kapitel: Der hohe Schein
25. Kapitel: Allein?
26. Kapitel: Springflut
27. Kapitel: Schiffbrüchig
28. Kapitel: Weihnacht
29. Kapitel: Im Dunkeln
30. Kapitel: Wartezeit
31. Kapitel: Das ist gewißlich wahr!
32. Kapitel: Osterglaube.

Buchgestaltung:

Das heilige Nein

1.-14. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1912-1913 (DBV 2)
15.-17. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915-1916 (DBV 5)
18.-24. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917-1918 (DBV 5)
25. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
26. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
27. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
29. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
39. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
31. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
32. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
33. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
34. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
35. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
36. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
37. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
38. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
39. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
40. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
41. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
42. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
43. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
44. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
45. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
46. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
47. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
48. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
49-66. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920-1924 (DBV 8)
67-71. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1926-1929) (DBV 13)
72. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1931 (DBV 18)
73. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1933) (DBV 18)
74. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1936) (DBV 21)

Verlagswerbung auf dem Schutzumschlag von Maltzahn, E(lisabeth) von: Osanna in excelsis! Erzählung aus der Revolutionszeit, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917.

Maltzahn, E(lisabeth) von: Das heilige Nein. Roman aus der Gegenwart, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917, 21. Aufl., S. 335.

1.  Kapitel: Die Besonderen
2.  Kapitel: Abendglühen
3.  Kapitel: Übernatur
4.  Kapitel: Zwei Jahre noch!
5.  Kapitel: Es gibt kein Grab im Paradiese
6.  Kapitel: Herta Tannenberg
7.  Kapitel: Persönlichkeit
8.  Kapitel: Schwere Wege
9.  Kapitel: Weihnachtsglanz
10. Kapitel: Zufall?
11. Kapitel: Um die Wende der Nacht
12. Kapitel: Die ewige Lampe
13. Kapitel: Irene
14. Kapitel: Im Dunklen
15. Kapitel: Sankt Christoffer
16. Kapitel: Im Rosengarten
17. Kapitel: Was dann?
18. Kapitel: Schuld?
19. Kapitel: Wahrheit
20. Kapitel: Feiertag
21. Kapitel: Das heilige Nein.

Buchgestaltung:

Contra naturam?

1. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1913 (DBV 2)
2. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1913 (DBV 2)
3. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1913 (DBV 2)
4. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1913 (DBV 2)
5. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1913 (DBV 2)
6. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1913 (DBV 2)
8. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915 (DBV 5)
9. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915 (DBV 5)
10. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915 (DBV 5)
11. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915 (DBV 5)
12. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915 (DBV 5)
13. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915 (DBV 5)
14. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
15. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
16.-20. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1921-1922 (DBV 8)
21. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1926 (DBV 13)

Verlagswerbung auf dem Schutzumschlag von Maltzahn, E(lisabeth) von: Osanna in excelsis! Erzählung aus der Revolutionszeit, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917.

Maltzahn, E(lisabeth) von: Contra naturam? Roman aus der Gegenwart, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1913, 4. Aufl., S. 359.

Einiges aus der Literatur
Vorwort
Den deutschen Frauen
1.  Kapitel: Psyche
2.  Kapitel: Pförtner des Glücks
3.  Kapitel: Ein Rätsel
4.  Kapitel: Heidetage
5.  Kapitel: Die Philosophie des Unbewußten
6.  Kapitel: Funken
7.  Kapitel: Alma mater
8.  Kapitel: Bildung - Einbildung - Verbildung
9.  Kapitel: Generalkonsulin
10. Kapitel: Todesschatten
11. Kapitel: Aber ich weiß
12. Kapitel: Um Liebe und Glück
13. Kapitel: Determinismus
14. Kapitel: Die Geschichte einer Ehe
15. Kapitel: Ein Abendlied
16. Kapitel: Heimatlos
17. Kapitel: Contra naturam?

Buchgestaltung:

 

Seite 2 von 4                             Vorherige Seite                 1  2  3  4               Nächste Seite

 

Antiquariat

Antiquariat Liberarius
Frank Wechsler
Königsstrasse 13
19230 Hagenow

Telefon: 03883-66844803883-668448
Telefax: 032121249610

E-Mail: info@liberarius.de

E-Mail: antiquariat-liberarius@online.de

 

USt.Id.-Nummer: DE257740465

Das Buch

Der erste schreibt es,
Der zweite vertreibt es,
Der dritte verschmäht es,
Der vierte ersteht es,
Den fünften entflammt es,
Der sechste verdammt es,
Der siebente schätzt es,
Der achte versetzt es,
Der neunte verpumpt es,
Der zehnte zerlumpt es,
Der elfte vergräbt es,
Der zwölfte verklebt es
Zu Tüten, denn im Krämerladen
Da kommen sie schliesslich alle zu Schaden!

Heinrich Seidel

Buchempfehlungen für Mecklenburg

Wappen der Großherzöge von Mecklenburg, 19. Jahrhundert

Verlag Friedrich Bahn Schwerin 1891-1945

Regionales

Werft in Boizenburg um 1910
Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Antiquariat Liberarius