Antiquariat Liberarius
Antiquariat Liberarius

Elisabeth von Maltzahn (1868-1945)

24.01.1868 in Rühn bei Bützow in Mecklenburg - 25.02.1945 auf dem Flüchtlingsschiff "Deutschland" vor Danzig

Fotographie aus Maltzahn, E(lisabeth) von, An stillen Feuern. erschautes und Erträumtes. Ein Lebensroman, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1923.
Verlagswerbung aus Maltzahn, E(lisabeth) von: Du sollst nicht sterben! Roman aus der GegenwartSchwerin, Verlag Friedrich Bahn (1934).

Ilsabe

2. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1899 (Hinrichs 1896-1900)
3. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1904 (Hinrichs 1903 II)
4. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1909 (Hinrichs 1908 II)
5. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1909 (Hinrichs 1909 I)
6. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917 (DBV 5)
7. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917 (DBV 5)
8. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
9. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
10. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
11. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
12. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 8)
16. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1926 (DBV 8)
17. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1927 (DBV 13)

Maltzahn, E(lisabeth) von: Ilsabe. Erzählung aus der Reformationszeit Mecklenburgs, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917, 7. Aufl., S. 272.

Erster Teil
 1. Kapitel. Die Taufe des Nachgeborenen
 2. Kapitel. Das Buch des Märtyrers von Konstanz
 3. Kapitel. Auf der Burg Penzlin
 4. Kapitel. Glaubenskämpfe
 5. Kapitel. Ein Franziskaner
 6. Kapitel. Werke der Fibsternis
 7. Kapitel. In Menschenhänden
 8. Kapitel. Ein Freund in der Not
 9. Kapitel. Am anderen Ufer
10. Kapitel. Zurückgelassen
Zweiter Teil
 1. Kapitel. Erstes Lieben
 2. Kapitel. Sankt Barbara
 3. Kapitel. Im Hause Heinrichs des Friedfertigen
 4. Kapitel. Hoher Besuch
 5. Kapitel. Das Vermächtnis der Märtyrerin
 6. Kapitel. Der Kampf mit dem Zipperlein
 7. Kapitel. Landestrauer
 8. Kapitel. Ein Geständnis
 9. Kapitel. Eine Beichte wider Willen
10. Kapitel. Sonnenschein und Regen
11. Kapitel. Blühen und Welken
12. Kapitel. Der erste Advent
13. Kapitel. Die Weihnachtsrose
14. Kapitel. Die Tochter des Konvents
15. Kapitel. Bis zum Tode getreu
16. Kapitel. Um des Glaubens Willen
17. Kapitel. Der Brand in der Christnacht
18. Kapitel. Die Jungfrau im Franziskanerkloster
19. Kapitel. Ein armer Sünder
20. Kapitel. Drei sind, die da zeugen im Himmel
21. Kapitel. Ein gefoltertes Gewissen
22. Kapitel. Ein Glaube. - Eine Freude.

Buchgestaltung:

Der Hofprediger ihrer Durchlaucht

(1.) Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1899 (Hinrichs 1896-1900)
2. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1902 (Hinrichs 1901 II)
5. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1907 (Hinrichs 1906 II)
7. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1914 (DBV 2)
8. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1914 (DBV 2)
10. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1914 (DBV 5)
11. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1914 (DBV 5)
12. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
13. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
14. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
15.-17. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1922-1924 (DBV 8)
18. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1926 (DBV 13)

Verlagswerbung aus Petersen, Lauritz: William Brandt. Erzählung, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911.

Maltzahn, E(lisabeth) von: Der Hofprediger ihrer Durchlaucht. Erzählungen aus der Reformationszeit Mecklenburgs, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1922, 15. Aufl., S. 239.

Klosterflüchtig

Poetenkind

Ein Kind auf den Thron

Ein köstlich Werk

Liebesmühe

Ein Christgeschenk

Gewissensfragen

Johann Knutzen

Eine fürstliche Taufe

Frühjahrsstürme

Wanderzeiten

Seine Mutter

Ein adelig Herz

Herzog Albrechts Kanzler

Junges Glück

Die Pfarrfrau von St. Jürgen

Im Schatten der Kirche Roms

Herzog Albrechts Meerfahrt

Ein hartes Joch

Verratene Liebe

Ein hoher Gast

Auf finsteren Pfaden

Leidesahnung

Das Beichtgeheimnis der Herzogin

Im Banne der Sünde

Eva Maria

Trübe Heimkehr

Im finsteren Tal

Zwei Kreuzträger

Selige Heimfahrt

Totenwacht

Verlassen

Ein Priester Gottes des Allerhöchsten

In großer Zeit.

Buchgestaltung:

Doktor Bernhardus

(1.) Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1900 (Hinrichs 1896-1900)
2. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1905 (Hinrichs 1904 II)
3-5. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917 (DBV 5)
6. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
7. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
8. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
9. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1921 (DBV 8)
10. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1921 (DBV 8)
11. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1930) (DBV 13)
12. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1935) (DBV 18)

Verlagswerbung aus Petersen, Lauritz: William Brandt. Erzählung, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911.

Maltzahn, Elisabeth von: Doktor Bernhardus. Erzählung aus der Reformationszeit, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1900, 1. Aufl., S. 127.

1. Im Klosterfrieden
2. Bruder Bernhardus
3. Etliches aus der Chronika des Abtes zu Fischbeck
4. Um des Bekenntnisses willen
5. Bei der kurfürstlichen Frau
6. Sibylle Mathesius
7. Witwenschleier und Brautkränzlein
8. Doktor Bernhardus
9. Schwere Wege
10. Die Rose von Jericho
11. Aus der Chronika des Bernhardus.

Buchgestaltung:

Luginsland

(1.) Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1900 (Hinrichs 1896-1900)

Maltzahn, E(lisabeth) von: Luginsland. Gedichte , Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1900, (1.) Aufl., S. 128.

I. Sonnenwende
Im Lenz
Sonnenwende
Geduld
Guter Rat
Stille Ostern
Leides Segen
Genesung
Sturm
In der Nacht
Ich hab' den Schnee so gern!
Das Adventskleid
Advenntsschnee
Heimweh
Ich hab' genug
Dereinst
An der Himmelsthür
II. Frau Minne
Bedingung
Es ist so menschlich, heiß zu lieben
Vision
Junger Frühling
   1. Im Leid
   2. Schutz und Trutz
   3. Gute Ruh'!
Gute Nacht, Geliebter!
Hochzeitsabend
Eine traurige Geschichte
Stille Wünsche
Ausblick
Almenglühen
Erstes Lieben
Herbstklage
Späte Fahrt
Dazumal
Allerseelen
Heideduft
III. Burgleben
Um 1411
Mark Brandenburg
Die starke Grete
Der Märkerjunge
Um 1539
Frühlingssehnsucht
Rosenknösplein
Taufmorgen
Schlaf' sanft und süß!
An der Wiege
Das Stechpalmblatt
Mein Schwesterlein
Die Ahnengruft
IV. Den gefiederten Kollegen!
Den gefiederten Kollegen!
Morgengruß
Turmfalke
Waldeule und Käuzlein
Sag' du es ihm
V. Waldheimat
Waldesgrüße
Im grünen, duftenden Waldrevier
Wärst du im Wald geblieben!
Weihnachten im Walde
Behüt' dich Gott!
Leb' wohl!
VI. Der König von Rom
Der König von Rom
   1. Die Kaiserbraut
   2. Im Glück
   3. Leidesahnung
   4. Letzte Grüße
   5. Totenwacht
VII. Aus vergangener Zeit
Die Bekehrung des Hubertus
Christophorus
Die Meereskönigin
VIII. Allerlei Freud'
Von der eitlen Erdbeerprinzeß
Das ungehorsame Veilchen
Die verkaufte Erstgeburt.

Buchgestaltung:

Das heilige Blut

(1.) Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1901 (Hinrichs 1896-1900)
3. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1907 (Hinrichs 1906 II)
5. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
6. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
7. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
8. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
9. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
10-12. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920-1921 (DBV 8)
13. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1926 (DBV 13)

Verlagswerbung aus Petersen, Lauritz: William Brandt. Erzählung, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911.

Maltzahn, E(lisabeth) von: Das heilige Blut. Erzählung aus der Reformationszeit Mecklenburgs, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1928, 15. Aufl., S. 259.

Das Fest des heiligen Vitus
Ein hartes Herz
Am Scheidewege
Frau Hadwig
Unverstanden
Die Muhme Els
Egidius Faber
In Klostermauern
Zwei Weggesellen
Flüchtig
Im Lande Gadebusch
Herzleid
Ein gut Bekenntnis
Bergeinsamkeit
Via mala
In treuer Hut
Begrabenes Hoffen
Ein frommer und getreuer Knecht
Der Mönch von St. Franziskus
Aufzeichnungen Bruder Bartholomäus' des Zisterziensers
An der Sagsdorfer Brücke
Im Beichtstuhl des Fürstbischofs
Scheidegrüße
Vom "Abgott im Thum zu Schwerin"
Aufzeichnungen Joachim Wangelins
Das heilige Blut.

Buchgestaltung:

Getraute Treue

3. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1909 (Hinrichs 1908 II)
4. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1909 (Hinrichs 1908 II)
5. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1913 (DBV 2)
6. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915 (DBV 2)
7. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1918 (DBV 5)
9. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
10. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
11. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
12. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
13. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
14.-20. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920-1922 (DBV 8)
21. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1930) (DBV 13)
22. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1935) (DBV 18)

Verlagswerbung aus Petersen, Lauritz: William Brandt. Erzählung, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911.

Maltzahn, E(lisabeth) von: Getraute Treue. Erzählungen aus Thüringens Vergangenheit, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1909, 4. Aufl., S. 192.

Erinnerung

1.  Kapitel: Junge Minne
2.  Kapitel: Fürstengunst
3.  Kapitel: Stille Hochzeit
4.  Kapitel: Frauentränen
5.  Kapitel: Vereinsamt
6.  Kapitel: Frau Barbara
7.  Kapitel: Aus der Chronika Herrn Tielmann Sylvesters, des

                 Pfarrherrn zu Querfurt
8.  Kapitel: Im Frauenschleier
9.  Kapitel: Die Trude
10. Kapitel: Adilind
11. Kapitel: Um Mitternacht
12. Kapitel: Aus der Chronika Herrn Tielmann Sylvesters
13. Kapitel: Im Hause des Ratsherrn
14. Kapitel: Grüne Rauten
15. Kapitel: Böse Fahrt
16. Kapitel: Ein treuer Freund
17. Kapitel: An der Totenbahre
18. Kapitel: Übers Jahr
19. Kapitel: Ums Glück
20. Kapitel: Treue um Treue
21. Kapitel: Im Hafen.

Buchgestaltung:

Verlagswerbung im Buch:

Eine Königin von Frankreich und Navarra

(1.) Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1903 (Hinrichs 1902 II)
3. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911 (Hinrichs 1910 II)
4. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911 (DBV 2)
5. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1916 (DBV 5)
6. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917 (DBV 5)
7. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1916 (DBV 5)
8. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1916 (DBV 5)
9. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
10. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
11. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
12. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
15. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1929) (DBV 13)

Verlagswerbung aus Petersen, Lauritz: William Brandt. Erzählung, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911.

Maltzahn, E(lisabeth) von: Eine Königin von Frankreich und Navarra. Erzählung aus der Revolutionszeit, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1903, (1.) Aufl., S. 349.

Erster Teil.
1.  Kapitel: Jean Axel
2.  Kapitel: In der Märchenstadt
3.  Kapitel: 1773
4.  Kapitel: Gelbe Rosen
5.  Kapitel: Aimér
6.  Kapitel: Am Hofe von Versailles
7.  Kapitel: Ein Sorgenkind
8.  Kapitel: Saint Denis
9.  Kapitel: Königin von Frankreich und Navarra
10. Kapitel: Graf Fersens Liebe
11. Kapitel: Mutterglück
12. Kapitel: Abschied
13. Kapitel: Aus den Memoiren Céciles de St. Hilaire
14. Kapitel: Madame Désicit
15. Kapitel: Sophie Beatrice
16. Kapitel: Ein Frauenlos
Zweiter Teil.
1.  Kapitel: Die Reichsversammlung
2.  Kapitel: Aus den Memoiren Céciles de St. Hilaire
3.  Kapitel: Die Oktobertage
4.  Kapitel: Auf Schloß Eu
5.  Kapitel: Emigranten
6.  Kapitel: Ein edles Herz
7.  Kapitel: In deutschen Bergen
8.  Kapitel: Todesschatten
9.  Kapitel: Landesflüchtig
10. Kapitel: Stille Tage
11. Kapitel: In zwölfter Stunde
12. Kapitel: König Gustavs Bote
13. Kapitel: Die letzte Revue
14. Kapitel: Die Gefangene von La Force
15. Kapitel: Aus den Memoiren Céciles de St. Hilaire
16. Kapitel: Wiedergefunden
17. Kapitel: Hochsommer
18. Kapitel: Der letzte Schmerz
19. Kapitel: Zurückgelassen
20. Kapitel: Spätes Glück
21. Kapitel: Chapelle expiatoire.

Buchgestaltung:

Verlagswerbung im Buch:

Osanna in excelsis!

1. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1905 (Hinrichs 1904 II)
2. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1905 (Hinrichs 1904 II)
3. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1908 (Hinrichs 1907 II)
5. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1912 (DBV 2)
6. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1912 (DBV 2)
7. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1912 (DBV 2)
8. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917 (DBV 5)
9. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917 (DBV 5)
10. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915 (DBV 5)
11. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915 (DBV 5)
12. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1915 (DBV 5)
13. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
15. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1919 (DBV 5)
16. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
17. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920 (DBV 5)
18-24. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1920-1922 (DBV 8)
25. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1925 (DBV 8)
26. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1926 (DBV 13)
28. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1933 (DBV 18)
29. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1934 (DBV 18)
30. Aufl. Schwerin, Verlag Friedrich Bahn (1935) (DBV 18)

Verlagswerbung aus Petersen, Lauritz: William Brandt. Erzählung, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1911.

Maltzahn, E(lisabeth) von: Osanna in excelsis! Erzählung aus der Revolutionszeit, Schwerin, Verlag Friedrich Bahn 1917, 9. Aufl. S. 338.

Osanna in excelsis!
1.  Kapitel: Im Glockenstuhl
2.  Kapitel: Leidenschaft
3.  Kapitel: Clémens Signage
4.  Kapitel: Ein Opfer
5.  Kapitel: Onkel Christopf
6.  Kapitel: Zwei Brüder
7.  Kapitel: Brautliebe
8.  Kapitel: Mene tekel u-pharsin
9.  Kapitel: Ihr einziger Bruder
10. Kapitel: Gardedokorps
11. Kapitel: Sorgenfrei
12. Kapitel: Glück
13. Kapitel: Ein Schmerzenstag
14. Kapitel: Désirée Racombeau
15. Kapitel: Morgenglanz
16. Kapitel: In Fieberträumen
17. Kapitel: Abschied
18. Kapitel: Im Witwenschleier
19. Kapitel: Not und Sorgen
20. Kapitel: Provencalische Bauernehre
21. Kapitel: Flüchtig
22. Kapitel: Adrian Bunnier
23. Kapitel: Hochsommer
24. Kapitel: Souverän
25. Kapitel: Koblenz
26. Kapitel: An der Wiege
27. Kapitel: Blind
28. Kapitel: Ein treuer Freund
29. Kapitel: 1792
30. Kapitel: Frauenliebe
31. Kapitel: Stille Hochzeit
32. Kapitel: Am Ziel
33. Kapitel: Die Herzogin von Grammont
34. Kapitel: Danaidenarbeit
35. Kapitel: Osanna in excelsis

Buchgestaltung:

Verlagswerbung im Buch:

Verlagswerbung auf dem Schutzumschlag:

11.10.2011

 

Seite 1 von 4                                                                     1 2 3 4              Nächste Seite

 

Antiquariat

Antiquariat Liberarius
Frank Wechsler
Königsstrasse 13
19230 Hagenow

Telefon: 03883-66844803883-668448
Telefax: 032121249610

E-Mail: info@liberarius.de

E-Mail: antiquariat-liberarius@online.de

 

USt.Id.-Nummer: DE257740465

Das Buch

Der erste schreibt es,
Der zweite vertreibt es,
Der dritte verschmäht es,
Der vierte ersteht es,
Den fünften entflammt es,
Der sechste verdammt es,
Der siebente schätzt es,
Der achte versetzt es,
Der neunte verpumpt es,
Der zehnte zerlumpt es,
Der elfte vergräbt es,
Der zwölfte verklebt es
Zu Tüten, denn im Krämerladen
Da kommen sie schliesslich alle zu Schaden!

Heinrich Seidel

Buchempfehlungen für Mecklenburg

Wappen der Großherzöge von Mecklenburg, 19. Jahrhundert

Verlag Friedrich Bahn Schwerin 1891-1945

Regionales

Werft in Boizenburg um 1910
Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Antiquariat Liberarius