Antiquariat Liberarius
Antiquariat Liberarius

Kikut. Plattdütsch gistern un hüt

xxx

Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache 2, Neubrandenburg, Bezirksleitung des Kulturbundes der DDR. Bezirksarbeitskreis Niederdeutsche Sprache und Literatur 1977, S. 27.

Hans Joachim Theil:
Zur Bildung eines Mecklenburgischen Folklore-Zentrums
Arnold Hückstädt:
Ludwig Reinhard (1805-1877) - Fritz Reuters "Frün Rein..."
Sagwörter. Säd' de Voss
Wir stellen vor. Niederdeutsche Bühne Neubrandenburg
Fritz Tanck:
Wesselkirschen
Hartmut Boek:
De tolle Häkt (Gedicht)
Max Lindow:
De Heuspringer.

Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache 3/4, Neubrandenburg, Bezirksleitung des Kulturbundes der DDR. Bezirksarbeitskreis Niederdeutsche Sprache und Literatur (und) Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum 1979, S. 43.

In eigener Sache
Jürgen Grambow:
Die Chancen des Niederdeutschen Erzählers
Fritz Meyer-Scharffenberg:
De Weggwieser
Berthold Brügge:
Mien Diern will Schäpen buugen (Gedicht)
John Brickman:
Dat is un blifft een narrsches Stück (Gedicht)
Fritz Reuter:
De Poggen in 'n Dik (Gedicht)
Richard Wossidlo:
De Buur un de Poggen
De Buer un de Padden
Schildbörgerstreich ut Brüssow
Max Lindow:
Wenn Krischon leewt (Gedicht)
Erna Taege-Rönisch:
De Roos (Gedicht)
Paul-Friedrich Brinkmann:
Ergebnis einer Umfrage in der Uckermark
Wir stellen vor. Erna Taege-Rönisch. Eine Uckermärkische Schriftstellerin
Erna Taege-Rönisch:
Geschichten van 't Wullbrook
Erna Taege-Rönisch:
In 'n Herwst (Gedicht)
Erna Taege-Rönisch:
Neie Fenstern (Gedicht)
Erna Taege-Rönisch:
Kristanjeln (Gedicht)
Erna Taege-Rönisch:
Kinnerjohr (Gedicht)
Erna Taege-Rönisch:
De Wind (Gedicht)
Erna Taege-Rönisch:
Buerdanz (Gedicht)
Erna Taege-Rönisch:
De Jäger un Hans Märten
Redensarten und Sprichwörter vom Hund
Eberhard Krienke:
Max Lindow. Leben und Werk
Max Lindow:
De Muskant
Max Lindow:
Nervös (Gedicht)
Max Lindow:
Wotermöllers Greten (Gedicht)
Max Lindow:
Lehr Di wat, denn kast du wat (Gedicht)
Max Lindow:
Wo heet dat Lied (Gedicht)
Max Lindow:
Hämsterlüd (Gedicht)
Max Lindow:
Dat grot Vertellsel (Gedicht)
Max Lindow:
Hulda
Wir stellen vor. Freundeskreis Kik üm 't Eck Strasburg
Arbeitsplan
Paul-Friedrich Brinkmann:
Wir sammeln Bauernregeln
Informationen.

Richard Wossidlo, Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache 5, Neubrandenburg, Bezirksleitung des Kulturbundes der DDR. Bezirksarbeitskreis Niederdeutsche Sprache und Literatur (und) Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum 1980, S. 56.

Siegfried Neumann:
Richard Wossidlo und die mecklenburgische Volksdichtung
Ulrich Bentzien:
Ein Gewährsmann Richard Wossidlos. Barten, Altheide
Sagwörter
Ralf Wendt:
Richard Wossidlo als Sammler materieller Volkskultur
Werner Pietzner:
Erbepflege an der Richard-Wossidlo-Oberschule in Waren
Arnold Hückstädt:
Ein Brief Richard Wossidlos an die Stadtväter Stavenhagens
Informationen.

Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache 6, Neubrandenburg, Bezirksleitung des Kulturbundes der DDR. Bezirksarbeitskreis Niederdeutsche Sprache und Literatur (und) Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum 1981, S. 55.

Inge-R. Sikora:
Dei Neutronenwaff' (Gedicht)
Arnold Hückstädt:
Zur Pflege der niederdeutschen Literatur und der niederdeutschen Mundart im Norden der DDR.
    Reuterpflege im antifaschistischen Mecklenburg
    Verlagsarbeit mit niederdeutscher Literatur
    Niederdeutsch auf der Bühne, im Hörfunk und in der Presse
    Der Aufschwung des Niederdeutschen und seine gesellschaftlichen Voraussetzungen
    Interessengruppen des Niederdeutschen. Anliegen und Arbeitsweise
    Anmerkungen
Werner Völschow:
Plattdeutsch im Funk (2)
Inge-R. Sikora:
De Reis' nah 'n Mand (Gedicht)
Paul-Friedrich Brinkmann:
Sagwörter
Helmut Behm:
Winter
Heinz Vollmann:
Dei Entnazifizierungseik
Lisa Milbret:
Dat Heuratsinserat
Programm zur Ueckermünder Haffwoche 1981. Hüt will'n wi uns mal ollig hoegen
Informationen
Ehrendes Gedenken.

Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache 8, Neubrandenburg, Bezirksleitung des Kulturbundes der DDR. Bezirksarbeitskreis Niederdeutsche Sprache und Literatur (und) Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum 1983, S. 55.

Erna Taege-Röhnisch:
Wi willn keen Füer, dat allns vertehrt (Gedicht)
Heinz-Gerhard Quadt:
Fritz Tanck. Eine biographische Skizze
Fritz Tanck:
Buten in Hakenbaek
Fritz Tanck:
Dei Kombein
Erna Taege-Röhnisch:
Sommerlied (Gedicht)
Erna Taege-Röhnisch:
Rosen (Gedicht)
Erna Taege-Röhnisch:
De Struutz (Gedicht)
Erna Taege-Röhnisch:
To Schummertied, as wi jung worn (Gedicht)
Erna Taege-Röhnisch:
Harwst (Gedicht)
Erna Taege-Röhnisch:
Ehstand (Gedicht)
Erna Taege-Röhnisch:
Terräten (Gedicht)
Erna Taege-Röhnisch:
De Plump (Gedicht)
Erna Taege-Röhnisch:
De Spegel (Gedicht)
Erna Taege-Röhnisch:
Witte Welt (Gedicht)
Sagwörter
Helmut Behm:
Börgermeister Plessow orrer de leiw singt
Su Winter:
Mit Marx un Engels gegen den Genossen Bankdirekter
Hugo von Keyserlingk:
Fritz Reuter. Beschreibung einer Krankheit
Chronik - Information.

Von der Stromzeit zur "Stromtid". Zum 175. Geburtstag Fritz Reuters. Wissenschaftliche Konferenz am 8. November 1985 in Neubrandenburg, Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache 10. Sonderheft, Neubrandenburg, Bezirksleitung des Kulturbundes der DDR. Bezirksarbeitskreis Niederdeutsche Sprache und Literatur (und) Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum. Gedenk- und Forschungsstätte 1985, S. 82.

Lutz Werner:
Das sozialökonomische und politische Umfeld Fritz Reuters im Vormärz - Thesen zum Konstituierungsprozeß der Junkerklasse in Mecklenburg
Wolfgang Siegmund:
"Zu diesem Gewerbe bringe ich Lust und Liebe mit" - Fritz Reuter als Landmann in Demzin und Thalberg
Ekkehard Fischer:
Neue Aufschlüsse zur Biographie Fritz Reuters auf der Grundlage der wiederaufgefundenen Kuratelakten der Justizkanzlei Güstrow
Jürgen Borchert:
Fritz Reuter und das Feuilleton im vormärzlichen Mecklenburg
Siegfried Neumann:
Fritz Reuter - vom Strom zum Läuschendichter
Ulrich Bentzien:
Das Bild des Bauern bei Fritz Reuter
Hans-Dietrich Dahnke:
Geschichtsreflexion und Harmonisierungstendenz. Beobachtungen zu Fritz Reuters "Stromtid"-Roman
Arnold Hückstädt:
Zur Wirkungsgeschichte von Reuters "Ut mine Stromtid" in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
Jürgen Borchardt:
". . . daß ich immer Farbe gehalten habe . . ."? Philosophisch-politische Ideen des Romanfragments "Herr von Hakensterz und seine Tagelöhner" und ihr Schicksal im weiteren Werk Fritz Reuters
Jürgen Gundlach:
Missingsch bei Reuter. Form und Funktion
Christa Prowatke:
Zur Schreibung des Niederdeutschen bei Fritz Reuter.

Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache 11, Neubrandenburg, Bezirksleitung des Kulturbundes der DDR. Bezirksarbeitskreis Niederdeutsche Sprache und Literatur (und) Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum. Gedenk- und Forschungsstätte 1986, S. 39.

Ilse Mühlbach:
De Fredenun ick (Gedicht)
Wolfgang Rieck:
Hans ohn Glück (Liedtext)
Heinz Pantzier:
Oltbacken Brot
Heinz Pantzier:
Mien Sorg' (Gedicht)
Heinz Pantzier:
Hür eins tau (Gedicht)
Heinz Pantzier:
Uosporen (Gedicht)
Heinz Pantzier:
Kehrut (Gedicht)
Heinz Pantzier:
So ännert sik dat (Gedicht)
Heinz Pantzier:
Vörbillers (Gedicht)
Helmut Behm:
Fohrwies' mit'n Dumen
Helmut Behm:
Fru Bleiboom orer oll Böm verplant't keen een
Karl-Heinz   Madauß:
Oll Hinning vertellt Geschichten
Werner Schröder:
Dei Weitenschlag achtern Kraug
August Wulff:

De  Theaterfahrt

August Wulff:
Korl un de Grenzstein
Hartmut Brun:
Johannes Gillhoff. Ein Beitrag zu seinem 125. Geburtstag
Johannas Gillhoff:
Krischan Speckbarg un de oll Fritz.

Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache 12, Neubrandenburg, Bezirksleitung des Kulturbundes der DDR. Bezirksarbeitskreis Niederdeutsche Sprache und Literatur (und) Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum. Gedenk- und Forschungsstätte 1987, S. 63.

Erna Taege-Röhnisch:
De Nohricht (8.5.1945) (Gedicht)
Karl-Heinz Madauß:
Dat Russenfewer
Heinz Vollmann:
Irste Fründschaft
Hans Draehmpaehl:
Towarischtsch un de Koh
Ernst Grüttmüller:
Blots ‘n Por gröne Püüschen
August Wulff:
Mien erste Begägnung
Ilse Mühlbach:  Nich mit dissen Kierl
Lisa Milbret:
Weiten för mir
Günter Peters
Wanja
Heinz Fechtner:
Twee Lüüd führ‘n nah „Rußland"
Hans Draehmpaehl:
Man möt äben russisch känen ...
Heinz Oldag:
Wassili
Ilse Kletzien:
Up goode Fründschaft
Ilse Kletzien:
De Fohrt to‘n Fründschaftstreffen
Heinz Pantzier:
Frünn‘ tau Besäuk
Werner Völschow:
Hartmut Boek - ein Schreiber in Niederdeutsch über „liewhaftige Lüd gliek näbenan von jedermann"
Hartmut Boek:
De Häkt (Gedicht)
Hartmut Boek:
Nostalgie (Gedicht)
Hartmut Boek:
Dalli Dalli
Hartmut Boek:
De Gespenstertog (Gedicht)
Hartmut Boek:
As in'n Backaben (Gedicht)
Hartmut Boek:
Dat is so 'ne Sak (Gedicht)
Hartmut Boek:
Kuum, dat de Bus höllt (Gedicht)
Hartmut Boek:
De Mullworm (Gedicht)
Hartmut Boek:
De Fischerinsel (Gedicht)
Hartmut Boek:
Tunkönig, Inselkönig (Gedicht)
Hartmut Boek:
Düker (Gedicht)
Hartmut Boek:
Inselabend (Gedicht)
Hartmut Boek:
Sünnenunnergang öwer Wustrow (Gedicht)
Hartmut Boek:
Min nedderdütschet Wäsen (Gedicht)
Hartmut Boek:
Gradso as uns' Appelboom (Gedicht)
Hartmut Boek:
Wipsteerts Wiwakerie (Gedicht)
Hartmut Boek:
Möd schleek ick abends (Gedicht)
Hartmut Boek:
För A. (Gedicht)
Hartmut Boek:
Wecker von m i räd't (Gedicht)
Hartmut Boek:
Ick hew Augustabende giern (Gedicht)
Hartmut Boek:
Gooder Rat (Gedicht)
Siegfried Neumann:
„Dat seggt man, wenn ...".

Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache 13, Neubrandenburg, Bezirksleitung des Kulturbundes der DDR. Bezirksarbeitskreis Niederdeutsche Sprache und Literatur (und) Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum. Gedenk- und Forschungsstätte 1988, S. 70.

Jürgen Grambow:
Der Humor entschädigt
Heinz Fechtner:
An' Bus (Gedicht)
Heinz Fechtner:
Uns' Footballers (Gedicht)
Heinz Fechtner:
Wi köpen uns een Fernsehapparaat (Gedicht)
Heinz Fechtner:
Un denn heff ik in Wolgast Corl'n truffen (Gedicht)
Heinz Fechtner:
Uns' Frugensdag (Gedicht)
Heinz Fechtner:
Een Slagg an'n Kopp (Gedicht)
Heinz Fechtner:
De Telephon-Patient (Gedicht)
Lisa Milbret:
Weidmanns Swien (Gedicht)
Lisa Milbret:
Kirschensupp (Gedicht)
Lisa Milbret:
Klockenbaden
Heinz Pantzier:
So wat kenn'n wi ok (Gedicht)
Heinz Pantzier:
Dorvon möt'n n ich noch grot räden (Gedicht)
Edith Wallow:
... man blot de Sauß! (Gedicht)
Karl-Heinz Madauß:
Höger, wieder, bäder! (Gedicht)
Karl-Heinz Madauß:
Dat Supen! (Gedicht)
Karl-Heinz Madauß:
De Irrtum (Gedicht)
Wilfried Kurth:
Wo liggt Afrika? (Gedicht)
Wilfried Kurth:
De leichte Dot! (Gedicht)
Wilfried Kurth:
Holländisch Soß! (Gedicht)
Wilfried Kurth:
De legen Tieden! (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
Streuung (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
De Anzeig (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
Een Lihrer hett dat ok nich licht! (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
De letzte Utweg (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
Wer kann't weeten (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
De Blus (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
De Haken (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
Nich so iewrig! (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
Wat man hett - hett man (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
Tiedfrag (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
Frugendsdag (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
Österliche Klarheit (Gedicht)
Ursula Kurz:
Beläwnis um Middernacht (Gedicht)
Ursula Kurz:
Dat Putzfieken (Gedicht)
Inge-R. Sikora:
De Düwel talt in West (Gedicht)
Inge-R. Sikora:
Twei Glieke (Gedicht)
Ilse Kietzin:
Ick bün een Hahn! (Gedicht)
Ilse Kietzin:
Jochens Quadratlatschen (Gedicht)
Ilse Kietzin:
Dörpbewohner (Gedicht)
Ilse Kietzin:
Kapt'n Nauschütz un sien Äsel (Gedicht)
Ilse Kietzin:
De narr'sche Buddel (Gedicht)
Ilse Kietzin:
Keen Öwersicht (Gedicht)
Ilse Kietzin:
De Verkopskultur (Gedicht)
Ilse Kietzin:
Kümmt ümmer anners, as man denkt (Gedicht)
Ilse Mühlbach:
Positiv (Gedicht)
Ilse Mühlbach:
De Prow up't Exempel (Gedicht)
Ilse Mühlbach:
Söß Bönger (Gedicht)
Gisela Schmidt:
De leiwe Jung (Gedicht)
Loni Pflug:
Dat h'ütige Inköpen (Gedicht)
Hans Wilk:
Farken - ok „Glück möt man hemm" (Gedicht)
Klaus Hennings:
Dat Dreiviertelsding. Wat in ein Röbeler Protokoll von 'ne Stadtratssitzung so üm dei Johrhundertwend steiht.

John Brinckman. Beiträge zu seinem 175. Geburtstag, Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache 14. Sonderheft, Neubrandenburg, Bezirksleitung des Kulturbundes der DDR. Bezirksarbeitskreis Niederdeutsche Sprache und Literatur (und) Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum. Gedenk- und Forschungsstätt (und) Rostock, Mecklenburgisches Folklorezentrum der drei Nordbezirke 1989, S. 79.

Gerd Richardt:
Vom "murdverbrannten Rebeller" zum Bürgersmann
Arnold Hückstädt:
John Brinckmans "Von Anno Toback" - Lebensgeschichte Martin Heuers, Kulturbild Alt-Rostocks, Romanfragment im Alltagskleid der Mundart
Gerd Richardt:
John Brinckmans §Vagel Grip" - Hinweise auf einen ungehobenen Schatz
Ilona Auschra:
John Brinckman im Urteil seiner Zeit
Wolfgang Siegmund:
Auf den Spuren John Binckmans — Wirkungsgeschichtliche Skizzen und Befunde
Anna-Margarete Zdrenka:
Zur Ehrung von John Brinckman durch den Freundeskreis "Niederdeutsche Sprache und Literatur" beim Kulturbund der DDR in Rostock
Wolfgang Siegmund:
Auswahlbibliographie zu John Brinckman. - 1. Primärliteratur, 2. Sekundärliteratur
John Brinckman:
Fastelabendspredigt för Johann, de nah Amerika fuhrt will (1855) — Auszug —
John Brinckman:
Aus dem  "Vagel Grip"
Swinslachten
Ick meen man so
Nu lat mi los
Wat mag ick di girn
Denn helpt dat nich
Achter de Hock
Maien
Watt hett sonn Junker mihr
Ad seh üs
Wolfgang Siegmund:
Zeittafel zu Leben und Werk John Brinckmans.

Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache und Literatur 15, Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum. Gedenk- und Forschungsstätte 1990, S. 36.

Zu diesem Heft
Jürgen Pump:
Wenn du seggst (Gedicht)
Ernst Grüttmüller:
Fiefeken
August Wulff:
Wieans dat wull worden deht?
Hannelore Hinz:
Nurdsee ...? (Gedicht)
Hannelore Hinz:
15. September 1989. Leege Stimmung so deip (Gedicht)
Hannelore Hinz:
1. Oktober 1989. Weglopen (Gedicht)
Hannelore Hinz:
4. Oktober 1989. Verlaten, hartsponn wenn man sößtig ward (Gedicht)
Hannelore Hinz:
8. November 1989. Aten halen (Gedicht)
Hannelore Hinz:
8. November 1989. Updäuden (Gedicht)
Hannelore Hinz:
November 1989. Damp aflaten ... (Gedicht)
Hannelore Hinz:
8. November 1989. An Fründ‘n (Gedicht)
Hannelore Hinz:
Lütt‘ Bäd‘ (Gedicht)
Hannelore Hinz:
Männigmal (Gedicht)
Hannelore Hinz:
Ick mein dat doch nich so (Gedicht)
Hannelore Hinz:
Väl Wäg‘ (Gedicht)
Hannelore Hinz:
So is‘t (Gedicht)
Hannelore Hinz:
So is‘t (Gedicht)
Hannelore Hinz:
Wenn de Kinner slapen (Gedicht)
Hans Wilk:
De ierst Demo in Güstrow
Hans Wilk:
De Schäper un sien Schaap (Gedicht)
Karl-Heinz Madauß:
Oktober ‘89 (Gedicht)
Karl-Heinz Madauß:
Mäkelborg - man tau!
Lisa Milbret:
Revolutschon up ‘n Breefmark
Loni Pflug:
Dat Wiehnachtsfest, stünn för de Dör, ... (Gedicht)
Lilo Arendt:
1982. Priwall
Lilo Arendt:
Lewe Landslüüd ... (Gedicht)
Heinz Pantzier:
Höger up (1985)
Heinz Pantzier:
De ünnerscheid (1985) (Gedicht)
Heinz Pantzier:
Nah viertig Johr (September 1989) (Gedicht)
Heinz Pantzier:
„Fri Bahn möt sin!" (Gedicht)
Heinz Pantzier:
Sandmann Schni (Gedicht)
Heinz Pantzier:
De Wennehals (Gedicht)
Ilse Kietzin:
De Wende (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
Wohrt juch, Lud! (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
Vorahnung (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
Upraup (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
An de Kohdamm-Eck
Hans Draehmpaehl:
Harte Grünnen (Gedicht)
Hans Draehmpaehl:
Dat kümmt sachten (Gedicht)
Günther Peters:
Männigmal kenn ick mi sülwer nich (Gedicht)
Günther Peters:
Loegen un Lüs‘ (Gedicht)
Günther Peters:
Düütschland, ein(ig) Vadderland?

Von der Festungszeit zur "Festungstid". Vor 150 Jahren wurde Fritz Reuter aus der Festungshaft entlassen. Wissenschaftliche Konferenz am 25. August 1990 auf der Festung Dömitz, Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache 16, Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum (und) Rostock, Volkskulturinstitut 1992, S. 88.

Wolfgang Siegmund:
In alten Akten geblättert. Fritz Reuters Polizei- und Gerichtshaft in Berlin
Jürgen Borchert:
Dömitz - Fritz Reuter, die Brücke, die Grenze und wir
Gerhard Schmidt-Henkel:
"Ut mine Festungstid". Ambivalenz des Humors oder naive Katharsis? Neue Überlegungen zu einem schwierigen Text Fritz Reuters
Fritz Reuter:
Ut mine Festungstid.
Kapittel 8
Kapittel 18
Kapittel 26.

Von de Plattdütsch-Schriewer ut Meckelnborg-Vörpommern, Kikut. Plattdütsch gistern un hüt 21, Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum (und) Rostock, Volkskulturinstitut 1998, ISBN 3910030009, S. 64.

Ursula Kurz:
De Baukautor (Gedicht)
Tau'n Anfang
Gerhard Diekelmann:
Nachrufe
Hans Schulmeister:
Twei linkem Hänn
Günter Langberg:
Tau'n Dod von Hans Schulmeister (Gedicht)
Thorsten Filter:
Vaddern sien Will
Heinz Pantzier:
Kiek 'n bäten wierer (Gedicht)
Jutta Enbers:
Eene Wohnung
Annemarie Giegler:
Monopoly
Günter Langberg:
Œwer Föftig (Gedicht)
Erna Taege-Röhniseh:
Up de Stroot (Gedicht)
Erna Taege-Röhnisch:
Ik will mien Recht
Erna Taege-Röhnisch:
Wäsen (Gedicht)
Julius Wiggers:
Grammatik der plattdeutschen Sprache in Grundlage der Mecklenburgisch-Vorpommerschen Mundart. Teil 1
Konrad Wasielewski:
Heidenseesonett (Gedicht)
Lisa Milbret:
September 89, Utkiek öwer den Töllerrand
Marianne Strack:
Kiekœwer
Dieter Niebuhr:
Oll Nahwer (Gedicht)
Wolfgang Mahnke:
Abend in'n Lenzmaand (Gedicht)
Günter Langberg:
Oltstadtdäker von Rostock (Gedicht)
Günter Schmedemann:
Af un to bruk ik frische Luft
Ursula Kurz:
Allem tauplastert (Gedicht)
Erich Strübe:
Verbruddelt
Ursula Kurz:
Most di an wennen!
Heinz Pantzier:
Begrismult
Wolfgang Mahnke:
Löst Trapattoni Kinkel af?
Malte Dau:
Dat Kredenzen
Wolfgang Mahnke:
Dat Experiment (Gedicht)

Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Nahrichten ut de Reuterstadt 24, Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum 2003, ISBN 3910030025, S. 84.

Rosemarie Ehm-Schulz:
Volkskünstlerische Erkundungen in der niederdeutschen Literatur. Tanz und Musik in den Werken Fritz Reuters
Hartwig Suhrbier:
Nirgends notiert. Noch eine Auflage der Seelmannschen Reuter-Ausgabe
Cornelia Nenz:
„... dieweilen ich in musicic barbarus sum" Fritz Reuter und Musik, Musik und Fritz Reuter
Arnold Hückstädt:
„Nige Straten wiren upkamen, un de Stadt hadd sick nah allen Kanten utbugt" Das Wirken des Bürgermeisters Georg Johann Reuter in Stavenhagen von 1808 bis 1845
Eldon L. Knuth:
Wer war Jürnjakob Swehn?
Karl Heinz Madauss:
Erinnern an den' Schriewers-Mann August Wulff
August Wulff:
Euer Voss un de Blitz
Malte Dau:
Woans dat mit dat ünnergangen Vineta würklich wier
Hans Wilken:
Gräunkohlsupp
Hans Wilken:
Secht man Tüffel orrer Trüffel?
Hans Wilken:
Wihnachten dunnemals
Heinz Pantzier:
De Brutkuss
Rainer Schroeder:
Harwststorm in Warnmünn (Gedicht)
Edeltraud Richter:
Gedenken un Nahdenken
Gerda Strehlow:
2003 - 25 Jahre Volkskulturinstitut
Apporten ut' Fritz-Reuter-Literaturmuseum
Utkik.

... und überhaupt ist Stavenhagen mehr als es scheint... Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Nahrichten ut de Reuterstadt 25, Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum (2004), ISBN 3910030041, S. 79.

Briefe von Johann Heinrich Weber aus Stavenhagen an seinen Sohn Jochen in Rostock
Neues aus der Reuter Forschung:
Hartwig Suhrbier:
Entdeckt: Eine Reuter-Parodie. „Krischan Piependeckel un Oll=Bräsig sin Katt"
Eberhardt Gustav Schack:
Krischan Piependeckel un Oll-Bräsig sien Katt
Plattdütsch hüt:
Wolfgang Mahnke:
Nieges von dei Genforschung
Wolfgang Mahnke:
Gott is ein Fru!
Wolfgang Mahnke:
Nu oewer mal richtig dörchgriepen!
Marianne Strack:
De grote Fang
Marianne Strack:
Schnacks
Marianne Strack:
Ick seih ok nich so ut
Apporten. Nieges von't Fritz-Reuter-Literaturmuseum
Utkik:
Gerda Strehlow:
Dat niege Johr in't Volkskulturinstitut.
Utkik in Stemhagen.

18.03.2018

xxx

Antiquariat

Antiquariat Liberarius
Frank Wechsler
Königsstrasse 13
19230 Hagenow

Telefon: 03883-66844803883-668448
Telefax: 032121249610

E-Mail: info@liberarius.de

E-Mail: antiquariat-liberarius@online.de

 

USt.Id.-Nummer: DE257740465

Das Buch

Der erste schreibt es,
Der zweite vertreibt es,
Der dritte verschmäht es,
Der vierte ersteht es,
Den fünften entflammt es,
Der sechste verdammt es,
Der siebente schätzt es,
Der achte versetzt es,
Der neunte verpumpt es,
Der zehnte zerlumpt es,
Der elfte vergräbt es,
Der zwölfte verklebt es
Zu Tüten, denn im Krämerladen
Da kommen sie schliesslich alle zu Schaden!

Heinrich Seidel

Buchempfehlungen für Mecklenburg

Wappen der Großherzöge von Mecklenburg, 19. Jahrhundert

Verlag Friedrich Bahn Schwerin 1891-1945

Regionales

Werft in Boizenburg um 1910
Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Antiquariat Liberarius