Antiquariat Liberarius
Antiquariat Liberarius

Buchempfehlungen zur Literaturgeschichte von Mecklenburg (32)

Von der Stromzeit zur "Stromtid". Zum 175. Geburtstag Fritz Reuters. Wissenschaftliche Konferenz am 8. November 1985 in Neubrandenburg, Kikut. Plattdütsch gistern un hüt. Arbeitsmaterial für Interessengemeinschaften und Freunde der niederdeutschen Sprache 10, Neubrandenburg, Kulturbund und Stavenhagen, Fritz-Reuter-Literaturmuseum 1985, S. 82.

Lutz Werner:
Das sozialökonomische und politische Umfeld Fritz Reuters im Vormärz - Thesen zum Konstituierungsprozeß der Junkerklasse in Mecklenburg
Wolfgang Siegmund:
"Zu diesem Gewerbe bringe ich Lust und Liebe mit" - Fritz Reuter als Landmann in Demzin und Thalberg
Ekkehard Fischer:
Neue Aufschlüsse zur Biographie Fritz Reuters auf der Grundlage der wiederaufgefundenen Kuratelakten der Justizkanzlei Güstrow
Jürgen Borchert:
Fritz Reuter und das Feuilleton im vormärzlichen Mecklenburg
Siegfried Neumann:
Fritz Reuter - vom Strom zum Läuschendichter
Ulrich Bentzien:
Das Bild des Bauern bei Fritz Reuter
Hans-Dietrich Dahnke:
Geschichtsreflexion und Harmonisierungstendenz. Beobachtungen zu Fritz Reuters "Stromtid"-Roman
Arnold Hückstädt:
Zur Wirkungsgeschichte von Reuters "Ut mine Stromtid" in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
Jürgen Borchardt:
". . . daß ich immer Farbe gehalten habe . . ."? Philosophisch-politische Ideen des Romanfragments "Herr von Hakensterz und seine Tagelöhner" und ihr Schicksal im weiteren Werk Fritz Reuters
Jürgen Gundlach:
Missingsch bei Reuter. Form und Funktion
Christa Prowatke:
Zur Schreibung des Niederdeutschen bei Fritz Reuter.

Vorheriger Eintrag                    Übersicht Literaturgeschichte                    Nächster Eintrag

Antiquariat

Antiquariat Liberarius
Frank Wechsler
Königsstrasse 13
19230 Hagenow

Telefon: 03883-66844803883-668448
Telefax: 032121249610

E-Mail: info@liberarius.de

E-Mail: antiquariat-liberarius@online.de

 

USt.Id.-Nummer: DE257740465

Das Buch

Der erste schreibt es,
Der zweite vertreibt es,
Der dritte verschmäht es,
Der vierte ersteht es,
Den fünften entflammt es,
Der sechste verdammt es,
Der siebente schätzt es,
Der achte versetzt es,
Der neunte verpumpt es,
Der zehnte zerlumpt es,
Der elfte vergräbt es,
Der zwölfte verklebt es
Zu Tüten, denn im Krämerladen
Da kommen sie schliesslich alle zu Schaden!

Heinrich Seidel

Buchempfehlungen für Mecklenburg

Wappen der Großherzöge von Mecklenburg, 19. Jahrhundert

Verlag Friedrich Bahn Schwerin 1891-1945

Regionales

Werft in Boizenburg um 1910
Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Antiquariat Liberarius